CLUB-JAHR 2016/17

 

Präsident: Hardy Kessler

Sekretär: Christian Straub

 

 

 

„Respekt und Toleranz“ war das Motto meines Präsidentenjahres: „Respekt“ definiert als wertschätzende Grundvoraussetzung im Zusammenleben mit unseren Mitmenschen und für ein gutes Miteinander innerhalb unseres Clubs, „Toleranz“ als Bezeichnung für das Geltenlassen anderer Meinungen und Handlungsweisen.
Unter diesem Motto haben wir in diesem Jahr viel Gutes getan – darauf bin ich stolz. Dank an diejenigen, die mich hierbei unterstützt haben!

Activities:

  • 22.07.2016: „Chansons & Canciones“ mit der französischen Sängerin Clara Moreau, dem Magier Jan van Deurs Forman sowie Gedankenleserin Christina Brauner und dem Top-Koch Roland Zimmermann: Einladung des Präsidenten zur Gartenparty mit einem Erlös in Höhe von 1.400 € für den Helferkreis Flüchtlinge und Zuwendung Kiwanis. Gäste: Oberbürgermeister Philipp Frank mit Gattin.
  • 03.09.2016: „Benefizkonzert mit dem Verbandsjugendorchester Hochrhein“ in der evangelischen Kirche Waldshut. Netto-Einnahmen von über 3.000 €. Mit diesem Betrag zuzüglich einer Zahlung aus dem Hilfsfond wurden mit jeweils 2.000 € der Förderverein Special-Olympics Hochrhein und das VJO unterstützt.
  • 04.11.2016: „Lions kochen“ mit Life-Band Rachel Diva: Einnahmen in Höhe von über 2.000 € für die Lions-Jugendförderung „Lions Quest“.
  • 03.12.2016: Unser „Adventsverkauf“ mit anschliessender X-Mas Party fand zum ersten Mal am traditionellen Weihnachtsmarkt Waldshut und zum ersten Mal im Metzgertörli statt. Es wurde ein Überschuss in Höhe von 4.250 € erzielt. Hiervon wurden u.a. die Projekte Sprachförderung KiRoLi mit 2.000 €, das Schloss Bonndorf mit 600 € und die Kleine Bühne e.V. mit 500 € unterstützt.
  • 01.11- 31.11.2016: Der erste Waldshuter Lions-Weihnachtskalender wurde erstellt. Der Verkauf brachte eine Nettoeinnahme von rund 8.000 € ein. Hiervon gingen ca. 4.000 € zugunsten der Lions-Jugendförderung „Lions Quest“ und ca. 4.000 € zugunsten des Lions-Jugendprogrammes „Klasse 2000“.
  • 06.12.2016: Der „Lions-Nikolaus“ besuchte die Bewohner der Seniorenresidenz Alpenpanorama in Höchenschwand. Ein toller Nachmittag mit Café und Kuchen, gemeinsamem Singen, Gedichten und Basteleien und vielen netten Gesprächen.
  • 10.12.2016: Mit der „Ladies` Night“ wurde eine Nettoeinnahme in Höhe von 2.600 € möglich, die zugunsten weiterer sozialer Zwecke, z.B. dem Singalong Weihnachtsoratorium in Tiengen eingesetzt wurde.
  • 24.02.2017: Gemütlicher Kaminabend „Wir unter uns“ mit feinem heimischen  Wildgericht im Wildgehege Waldshut. Mit 700 € konnten wir das Waldshuter Wildgehege unterstützen.
  • Im April 2017: Wir haben ein internationales Jugendcamp (100 Jugendliche, viele davon aus Spanien) in Schluchsee mit 1.000 € unterstützt.
  • Hinzu kommen 3.000 € ebenfalls für die Sprachförderung entnommen aus dem Überschuss des KiRoLi-Balls. Kiwanis und Rotary sind ebenfalls mit 5.000 € engagiert, so dass für die Sprachförderung insgesamt 15.000 € von den drei Service-Clubs aus dem Landkreis Waldshut zur Verfügung gestellt werden konnte.
  • Zur 100Jahre Lions - Zonenactivity „Lions Weinaktion“ konnte der Lions Club Waldshut über 500 € beitragen.
  • Insgesamt konnte der Lions Club Waldshut in diesem Jahr über 28.000 € für soziale und kulturelle Zwecke zur Verfügung gestellt werden.


Anlässe

  • 12.11.2017: Fahrsicherheits- Training im Fahrdynamischen Zentrum Bodensee.
  • 4.12.2016: Singalong Weihnachtsoratorium von J.S. Bach in der Katholische Kirche Tiengen.
  • 10.12.2016: Ladies` Night „Best in the World – That’s Entertainment“: Einladung des Präsidenten zur Conelli-Zirkus-Nacht nach Zürich.
  • 19.05.2017: „Lions Golfen“: Ausflug zur Golf-Academy Zürich-Otelfingen mit Absolvierung des 2stündigen Golf- Einführungskurs und kulinarischem Abend im Clubhaus.
  • 02.06.2016: Die Lions luden in der Waldshuter Innenstadt in schön dekoriertem Zelt zum Umtrunk auf „100 Jahre Lions“ alle Interessenten ein und informierten über das Lions Engagement. Anschließend fand die clubinterne Lions-100Jahre-Feier im „Stellwerk“ in Waldshut statt; ein kulinarischer und geselliger Abend mit dem Improvisations-Theater Konstanz. Mit einem eigens für diesen Anlass kreierten Theaterstück „100Jahre Lions“ (Premiere) präsentierte der Präsident Amüsantes und Nachdenkliches zum Ende seines Präsidentenjahres.


Vorträge und Besichtigungen

  • 08.07.2016: LF Michael Sure stellte die neu erstellte Club-Homepage „www.lions-waldshut.de“ vor. Zusätzlich wurden neue Mitgliederfotos gemacht.
  • 21.10.2016: Besichtigung des Gutex Werkes mit anschließendem Abendessen.
  • 27.01.2017: „Weisses Gold“ Besichtigung der Saline Riburg (CH) mit anschließendem Abendessen.
  • 07.02.2017: „Reden und Ausmisten“ mit den Distriktgästen Zonenchairman Dr. Günther Effinger (Neuigkeiten aus dem Distrikt) und Distrik-Lions Quest Beauftragten Dr. Christian Baumann (Aktuelles über das Projekt Lions Quest).
  • 24.03.2017: Vortragsabend LF Dr. Lucas Dürselen über „Myriad Genetics“.
  • 04.04.2017: „Zurück in die Vergangenheit“ Besichtigung Festung & Museum Full- Reuenthal (CH) und gemeinsamen Militär-Essen in der Festungskantine.
  • 02.05.2017: „Lions Führungsarbeit“ : Vortragsabend des District Governor LF Schmitt-Bohn.


Treffen mit befreundeten Clubs

  • 21.08.2016: Besuch bei unseren Freunden des Lions Club Fricktal auf dem Erlenhof in Wittnau (CH) zum Brunchen.
  • 16.-18.09.2016: Jumelage-Treffen mit den Freunden des LC Blois-Doyen in Konstanz. Die Präsidentenrede findet sich hier.
  • 21.04.2017: „Schwyzer Abig" mit original schwyzer Örgeli - Life Band „Us dä Innerschwyz“ im Traditionsgasthaus „Rössle“ in Tiefenhäusern; ein kulinarischer und stimmungsvoller Abend mit unseren Schweitzer Freunden vom LC Fricktal.


Besonderes:

  • Die Lions-Homepage wurde neu aufgebaut: Ein professioneller Internet-Auftritt ermöglicht es unserem Club, nicht nur die Lions-Idee zu verbreiten, sondern auch das Clubleben einfacher zu verwalten. Mit über 25.000 Aufrufen im ersten Jahr ein beachtenswerter Erfolg.
  • Mithilfe und finanzielle Unterstützung des Präsidenten für die Lions 100- Jahrfeier des Distriktes.
  • Der „Lionspräsident auf der Kaiserstrasse“: ein ereignisreicher Tag in der Waldshuter Innenstadt, nicht nur für den Präsidenten.
  • Die Teilnahme an vielzähligen Zonen- und Distriktversammlungen hat die Verbindung zwischen unserem Club und der Lions-Organisation gestärkt.
  • In der Funktion als Lions-Quest Beauftragter und Beauftragter für Jugend- und LEO-Fragen wurde vom Präsidenten ein Club-eigenes, dreitägiges Lions- Quest Seminar „Erwachsen werden“ in der Alemannenschule Wutöschingen organisiert. Lehrkräfte des Klettgaugymnasium Tiengen, der Realschule Tiengen und der Alemannenschule Wutöschingen konnten fortgebildet werden.  Die Kosten in Höhe von 6.500 € hat der Lions-Club Waldshut getragen.
  • Unterstützung der Tri-Jumelage-Jugendbewegung vom 31.07. bis 13.08.2017 in Frankreich und der Tri-Jumelage- Jugendbewegung im Herbst 2016 am Bodensee.
  • Förderung und intensive Begleitung der Patenschaften zum Projekt „Klasse 2000“. Über 4.000 € wurden zur Verfügung gestellt.


Abschied
Im Clubjahr sind zwei langjährige Clubfreunde verstorben. Heinz Neuwöhner-John und Rolf Winterhalter werden uns sehr fehlen.